Kräuterapotheke

„Für jede Krankheit wächst eine Blume.“
(Altes Sprichwort)


Die Heilung mit Pflanzen dauert für gewöhnlich länger als mit künstlich hergestellten Medikamenten, aber sie verspricht eine sanftere Heilung ohne Nebenwirkungen. Deshalb sollte man geduldig und ausdauernd sein.

Zuallererst muß man sich über Wirksamkeit und Erkennungsmerkmale der Kräuter informieren. Jede Nachlässigkeit kann schwerwiegende Folgen haben.

Folgende Kräuter gehören in jede Hausapotheke:

  • Pfefferminze
  • Thymian
  • Wegerich
  • Beinwell
  • Kamille
  • Johanniskraut
  • Melisse
  • Eichenrinde
  • Brennnessel
  • Frauenmantel
  • Löwenzahn
  • Salbei


Grundsätzlich sollten immer Kräuter zur Hand sein gegen folgende Krankheiten:

  • Erkältung
  • Wunden aller Art, Antiseptika
  • Frauenleiden
  • Entzündungshemmer
  • Zur Stärkung und Blutreinigung
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Verbrennungen, Insektenstiche


Darüber hinaus sollte man für die bei einem selbst oder in der Familie häufig vorkommenden Krankheiten gewappnet sein.

Wir sind für Sie da!

Ich bin gern Ihre Ansprechpartnerin rund um Ihre Fragen zur Bernauer Kräuterspirale, zur Planung eines Seminars oder einer Veranstaltung rund um die Kräuter, ob für Groß oder Klein. Damit ich Ihnen vorab einige Informationen an die Hand geben kann, finden Sie in der Infothek Antworten auf Ihre Fragen und auch wichtige Hinweise.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kräuterspirale Bernau

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.